Neue Angebote für Familienkarteninhaber für den Besuch in Landesmuseen sowie bei Staatlichen Schlössern und Gärten

„Diese neuen für die Familienkarteninhaber geltenden Vergünstigungen stärken die kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche und rücken unsere landeseigenen Kultur- und Bildungseinrichtungen für die mehr als 115.000 Familienkarteninhaber in Hessen noch stärker in den Fokus. Unsere Landesmuseen, Schlösser und Gärten genauso wie die Keltenwelt am Glauberg und das Römerkastell Saalburg vermitteln mit ihren Ausstellungen, Anlagen und museumspädagogischen Angeboten wichtige und vielfältige Einblicke in Geschichte und Kultur“, erklärte Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein.

„Hessen kann hier selbstbewusst sagen, dass es eine Menge zu bieten hat. Orte und Angebote, die alle Generationen einer Familie ansprechen und darüber hinaus auch zu mehrmaligen Besuchen einladen“, erläuterte Hessens Familienminister Stefan Grüttner im Zuge der aktuell abgeschlossenen Vereinbarungen zwischen der Familienkarte Hessen und den Kultureinrichtungen des Landes zur Stärkung von deren familienbezogenen Angeboten im Rahmen der Familienkarte Hessen. „Hessen hat Familiensinn“, betonte Familienminister Grüttner. Es sei aber nicht nur eine politische, sondern eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, auch weiter aktiv ein kinder- und familienfreundliches Land zu gestalten. „Die Familienkarte Hessen ist ein gutes Beispiel, das zeigt, was möglich ist, wenn unterschiedlichste Akteure der Gesellschaft zielorientiert zusammengeführt werden, um unsere Familien bei der Bewältigung der täglichen Herausforderungen zu unterstützen. Wenn wir das Miteinander in Hessen so gestalten wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger davon profitieren, so tun wir gut daran, bei den Familien anzufangen und sie stärken“, so Grüttner.

Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein betonte, dass die neuen Vereinbarungen die bisher bestehenden Vergünstigungen für Inhaber der Familienkarte erheblich erweitern. „Ich freue mich sehr, dass wir mit der neuen Vereinbarung den Familien ein noch besseres Angebot für gemeinsame Unternehmungen in unseren landeseigenen Kultureinrichtungen machen können. Unsere Landesmuseen sind die kulturellen Flaggschiffe in Hessen, hier gibt es für jeden Besucher interessantes und spannendes zu entdecken. Auch unsere archäologischen Museen am Glauberg sowie die Saalburg sind immer einen Besuch wert. Sie vermitteln sehr zeitgemäß, wie Kelten und Römer früher in Hessen gelebt haben. An dieser Stelle betonten beide Minister, dass die Zusammenarbeit des Familien- und des Wissenschaftsressorts zeige, dass eine moderne Familienpolitik genauso wie eine perspektivisch ausgerichtete Kulturpolitik innerhalb der Landesregierung als Querschnittsaufgabe verstanden werde.

Als Partner der Familienkarte ergänzen die Angebote der Schlösser und Gärten sowie der Landesmuseen die vielfältige Palette der bereits mehr als 200 teilnehmenden Partner aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport & Freizeit sowie Dienstleistungen, Handel und Handwerk. Parallel wird auf diese Weise die Verankerung der Angebote der Familienkarte in der Fläche Hessens gestärkt. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, dass die Angebote der Familienkarte nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Vielfalt sondern auch unter dem der regionalen Verteilung ausgebaut werden können. Insofern ist die Vielzahl der Angebote der Staatlichen Schlösser und Gärten und die Einbeziehung der Landesmuseen Wiesbaden und Darmstadt ein weiterer guter Schritt auf diesem Weg“, so Minister Grüttner.

Familienkarte Flyer

Den aktuellen Flyer der Familienkarte Hessen mit einer Übersicht über alle Leistungen und Partner finden Sie hier.

download PDF

Familienmagazin LEON

Im LEON und jetzt auch im E-Book zum Magazin finden Sie Informationen zu den Leistungen der Familienkarte Hessen, eine Übersicht über die Partner mit ihren Angeboten, viele informative Berichte rund um die Familienkarte Hessen sowie weitere Themen, die für Sie als Familien interessant sind

LEON als E-Book

LEON als PDF [5,7 MB]

Newsletter

Liebe Familie,
hier finden Sie den aktuellen Newsletter der Familienkarte Hessen auch als PDF für den Download

Newsletter downloaden
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration