Osteraktion 2014

  • Osteraktion Familienkarte
    Osteraktion Familienkarte
  • Osteraktion Familienkarte
  • Osteraktion Familienkarte
  • Osteraktion Familienkarte
  • Osteraktion Familienkarte
  • Osteraktion Familienkarte

Aktion

Kultusminister Prof. Alexander Lorz besucht Opel-Zoo mit Gewinnern der Osteraktion der Familienkarte Hessen

Kultusminister Prof. Alexander Lorz besuchte zusammen mit Familie Riemann aus Wiesbaden, die als Gewinner aus der Osteraktion der Familienkarte Hessen hervorgegangen war, den Opel-Zoo Kronberg. Bei strahlendem Sonnenschein stellte Zoodirektor Dr. Thomas Kauffels den begeisterten Besuchern Großtiere wie Giraffen und Elefanten, aber auch zutrauliche Exemplare wie die beliebten Erdmännchen, vor. Familie Riemann, die sich auch sonst keinen Zoobesuch entgehen lässt, war daraufhin mit dem Kultusminister einer Meinung – „ein toller Rundgang!“ Ein außerschulischer Lernort Kronbergs Opel-Zoo lockt als eine der beliebtesten Freizeitattraktionen Hessens jährlich viele Besucher an. Eine Besonderheit stellen die afrikanischen Elefanten dar, die seit kurzem in einer neu gestalteten Umgebung zu bestaunen sind. „Der Opel-Zoo ist einer der größten außerschulischen Lernorte in Hessen und bietet für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangstufen zahlreiche spannende zoopädagogische Angebote“, betonte Prof. Lorz. Die gesamte Familie genoss ihre persönliche Führung sehr und freute sich über die Begleitung durch den Kultusminister. Es wurde nicht nur über Tiere diskutiert, sondern auch über Hessens Bildungspolitik sowie Möglichkeiten und Angebote für Familien.

 

Staatsminister Axel Wintermeyer empfängt Familien aus Waldems und Wetter in der Staatskanzlei: „Blick ins Innere der Regierungszentrale“

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat am 05. Juni 2014 die Gewinnerfamilien der Osteraktion der Familienkarte Hessen in der Staatskanzlei empfangen. Neben einem Rundgang durch das Haus standen für Familie Klein aus Waldems und Familie Kissel aus Wetter auch ein Gespräch bei Kaffee und Kuchen mit Minister Wintermeyer auf dem Programm. „Das Gewinnspiel der Familienkarte ist eine tolle Aktion in den Osterferien. Ich freue mich sehr, unsere Gewinnerfamilien in der Staatskanzlei begrüßen zu dürfen und Ihnen einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen. Ein Besuch in der hessischen Regierungszentrale bietet auch eine gute Gelegenheit, sich selbst ein Bild von unserer Landespolitik zu machen“, so der Chef der Staatskanzlei.

 

Vom Korn zum Brot im Hessenpark - Staatssekretärin Dr. Bernadette Weyland besucht Hessenpark

„Der Hessenpark ist ein besonderes Museum: Kulturgeschichte wird hier nicht nur vorgeführt, sondern gelebt“, erklärte Staatssekretärin Dr. Bernadette Weyland zum Auftakt ihres Besuchs mit Familie Weißer im Freilichtmuseum Hessenpark. Die fünfköpfige Familie aus Dornburg hatte bei der Osteraktion der Familienkarte Hessen gewonnen. Ihr Gewinn war eine exklusive Führung durch den Hessenpark. Gemeinsam mit der Staatssekretärin waren sie rund um das Thema „Backen in früheren Zeiten“ im Freilichtmuseum unterwegs. „Mit Hilfe der Familienkarte werden jedes Jahr attraktive Preise zur Verfügung gestellt. Den Gewinnern werden einmalige Erfahrungen geboten, die sich nicht einfach im Geschäft kaufen lassen“, sagte Weyland. Die Staatssekretärin erläuterte die zahlreichen Vergünstigungen und Unterstützungsleistungen, welche die Familienkarte Hessen bietet. „Wie können wir den hessischen Familien das Leben etwas leichter machen? – diese Frage war der Leitgedanke bei der Einführung der Familienkarte im Jahr 2010. Mittlerweile ist sie zur festen Größe unter den verschiedenen familienpolitischen Maßnahmen geworden“, erläuterte Weyland. Familie, das sei die Keimzelle der Gesellschaft. Deshalb sei es ein zentrales Ziel der Hessischen Landesregierung, die Familien im Land zu unterstützen. Der Rundgang von Familie Weißer und der Staatssekretärin hatte das Motto „Vom Korn zum Brot“: Beginnend auf dem museumseigenen Feld folgten sie dem Weg der historischen Getreideproduktion von der Dreschscheune über die Kornmühle und schließlich ins Backhaus. Dort durften die Gewinnerfamilie und Dr. Weyland beim Brötchenbacken dann selbst Hand anlegen. „Im Laufe der Entdeckungsreise wird einem bewusst, wieviel Arbeit damals hinter einem vordergründig einfachen Nahrungsmittel wie Brot steckte. Auch wenn die heutige industrialisierte Lebensmittelproduktion weniger mühevoll ist, führt uns die Tour durch den Hessenpark den Wert unserer Nahrungsmittel doch deutlich vor Augen“, so die Staatssekretärin. Lernen macht hungrig, deshalb wurden der Gewinnerfamilie und Weyland zum Abschluss die selbst gebackenen Brötchen bei einem gemütlichen Ausklang an der historischen Tafel serviert. „Mein herzlicher Dank geht an die Verantwortlichen des Hessenparks, die uns diese wunderbare Entdeckungstour rund um das Getreide ermöglicht haben. Die historische Zeitreise zusammen mit Familie Weißer hat mir sehr viel Freude bereitet“, sagte die Staatssekretärin. Abschließend wünschte sie der Familienkarte Hessen weiterhin einen regen Zuspruch und viele zufriedene Nutzer.

 

Mit dem Familienminister durch das EXPERIMINTA ScienceCenter in Frankfurt

Im Rahmen der Osteraktion, welche während der hessischen Osterferien auf der Homepage der Familienkarte Hessen durchgeführt wurde, konnten drei Familien aus Offenbach, Vielbrunn und Schwalbach ein persönliches Treffen mit dem Hessischen Familienminister Stefan Grüttner mit Besuch des EXPERIMINTA ScienceCenter FrankfurtRheinMain gewinnen. Bei einer Führung durch die Mitmach-Ausstellung erlebten die großen und kleinen Familienmitglieder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Anfassen und nutzten die Chance, mit dem Hessischen Familienminister persönlich ins Gespräch zu kommen und ihn zu seinen vielfältigen Aufgaben zu befragen. „Ich freue mich, dass ich das EXPERIMINTA ScienceCenter in Begleitung von Familien erleben durfte, weil ein solcher Besuch davon lebt, mit Kindern und gemeinsam unternommen zu werden. Ich hoffe, dass weiterhin viele Menschen in Hessen unsere Familienkarte und die damit verbundenen Angebote nutzen werden“, so Grüttner.

 

Priska Hinz besucht Vogelpark Herborn - Gewinner der Familienkarte Hessen mit Umweltministerin im Vogelpark

Gemeinsam mit zwei Familien hat Hessens Umweltministerin Priska Hinz den Vogelpark in Herborn besucht. Die Familien hatten den gemeinsamen Besuch im Rahmen der Osteraktion der Familienkarte Hessen gewonnen. Im Vogelpark konnten sich die Familien in Großvolieren und Gehegen heimische und exotische Vögel, darunter auch Papageien, Kraniche und Störche anschauen. Ebenfalls bestand die Gelegenheit, das Erdmännchen-Gehege zu besuchen und sich die hasengroßen Parmakängurus, die Lisztäffchen oder auch die Zwergziegen anzuschauen. „Ich freue mich sehr, dass sich die Gewinnerfamilien der Osteraktion der Familienkarte Hessen mit mir im Vogelpark Herborn getroffen haben. Der Vogelpark ist ein echtes Juwel der Region Mittelhessen. Gerade für Familien gibt es hier viel zu sehen, zu lernen und zu bestaunen“, so Ministerin Priska Hinz.

 

Weitere Informationen:

Start-Datum:Freitag, 21. März 2014
End-Datum: Donnerstag, 17. April 2014

Familienkarte Flyer

Den aktuellen Flyer der Familienkarte Hessen mit einer Übersicht über alle Leistungen und Partner finden Sie hier.

download PDF

Newsletter

Liebe Familie,
hier finden Sie den aktuellen Newsletter der Familienkarte Hessen

Newsletter anschauen
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration