Osteraktion 2013

Aktion

 Gemeinsam „den Frühling backen“ mit der Hessischen Kultusministerin Nicola Beer

„Ich freue mich sehr, heute gemeinsam mit Familie Rossbach in der Backstube zu stehen. Kinder und Jugendliche lernen durch gemeinsames Backen den richtigen Umgang mit Lebensmitteln und entwickeln Wertschätzung für die Nahrungsmittel, die wir täglich einkaufen und konsumieren. Der Spaß darf aber auch nicht zu kurz kommen“, unterstrich die Ministerin, als sie am 24. Mai 2013 gemeinsam mit der Gewinnerfamilie der Osteraktion in Frankfurt am Main in einer Backstube „den Frühling“ backte. Gewinneinlösung aus der Osteraktion der Familienkarte Hessen

 

Staatssekretärin Professor Dr. Luise Hölscher besucht mit Gewinnerfamilie Hessenpark

„Eine Museumsführung macht grundsätzlich viel Freude. Unser heutiger Besuch wird dennoch besonders, denn wir tauchen ganz in vergangene Zeiten ein“, sagte Staatssekretärin Professor Dr. Luise Hölscher zum Auftakt ihres Besuchs mit Familie Afifi im Freilichtmuseum Hessenpark am 8. Mai 2013. Die vierköpfige Familie aus Dreieich hatte die Osteraktion der Familienkarte Hessen gewonnen. Ihr Gewinn war eine exklusive Führung durch den Hessenpark. Gemeinsam mit der Staatssekretärin traten sie eine Zeitreise in die Vergangenheit an. „Die Gewinnaktionen der Familienkarte Hessen bieten stets die Chance auf originelle Preise – ich bin mir sicher, dass dies zumindest zum Teil die positive Resonanz begründet, welche die Karte erfährt“, sagte Hölscher schmunzelnd.

Unter dem Motto „Zeitreise ins Jahr 1913“ wurden die Familie Afifi und die Staatssekretärin von einer historisch kostümierten Hausfrau in Empfang genommen. Die Gruppe wurde im Rahmen der Führung anhand vielfältiger Exponate über die damals typischen Lebensverhältnisse informiert. Anschließend durfte sie in einer historischen Dorfküche selbst kreativ werden: Auf dem Programm stand die Zubereitung von Rosenküchlein. Zur abschließenden kulinarischen Stärkung wurde der Staatssekretärin sowie der Gewinner-Familie dann das selbst zubereitete Gebäck an einer Kaffeetafel serviert. „Den Verantwortlichen des Hessenparks möchte ich gerne dafür danken, dass sie uns diese außergewöhnliche Führung ermöglicht haben“, sagte Hölscher. Sie fügte abschließend hinzu: „Die Familienkarte Hessen ist ein Erfolgskonzept – ich wünsche mir, dass sie auch weiterhin so rege genutzt wird. Die historische Zeitreise durch das Freilichtmuseum zusammen mit Familie Afifi hat mir viel Spaß gemacht und wird mir sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben.“

 

Staatsminister Michael Boddenberg empfängt Gewinner der Osteraktion

Familie Theodoros und Fany Pappas mit ihren Kindern Leontina und Lysander wurden in diesem Jahr bei der Osteraktion der Familienkarte Hessen als Gewinnerfamilie ausgelost. Zum Gewinn gehörte neben Gutscheinen und Angeboten der Partner der Familienkarte auch ein ausführlicher Besuch der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden. Der Hessische Minister für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes beim Bund, Michael Boddenberg, empfing Familie Pappas in der Regierungszentrale und gratulierte ihnen zum Gewinn.

„Über das Zusammentreffen mit Familie Pappas habe ich mich sehr gefreut. Ein auch für mich schönes Erlebnis im Zusammenhang mit der Familienkarte Hessen“, so der Minister.

Die Führung durch die Hessische Staatskanzlei sei für Familie Pappas sicherlich etwas Besonderes, so Boddenberg, denn in diesem Haus treffe die Hessische Landesregierung alle wichtigen politischen Entscheidungen für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. „Wir haben großes Interesse daran, diesen Ort, trotz aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, für möglichst viele Menschen zu öffnen, damit politische Arbeit erlebbar wird“, so Staatsminister Michael Boddenberg.

Bei Kaffee und Kuchen erzählte die deutsch-griechische Familie Minister Boddenberg von ihrem kulturellen Spagat, der ihnen nach eigenen Angaben so gut gelinge, dass sie bisweilen vergessen würden, was eigentlich „typisch deutsch“ oder „typisch griechisch“ sei.

Der Minister zog nach dem Treffen ein durchweg positives Fazit: „Wenn die Menschen den Eindruck gewinnen, in der Politik gehe es nur noch um eigene Profilierung und nicht mehr um die Sache, dann folgt daraus langfristig die Gefährdung unseres demokratischen und rechtsstaatlichen Fundamentes. Um mehr Verständnis unseres Staatswesens zu erreichen, haben wir ein hohes Interesse an Besuchen wie von Familie Pappas, denn im direkten Gespräch lässt sich Politik meist besser vermitteln“, so Boddenberg.

 

Mit dem Sozialminister durchs Senckenbergmuseum Osteraktion der Familienkarte Hessen

Im Rahmen der Osteraktion, welche während der hessischen Osterferien auf der Homepage der Familienkarte Hessen durchgeführt wurde, konnten zwei Familien ein persönliches Treffen mit dem Hessischen Sozialminister Stefan Grüttner mit anschließender Führung durch das Senckenbergmuseum in Frankfurt gewinnen. Nach einem gemeinsamen Essen im Extrablatt erlebten die Familien eine spannende Reise durch eines der größten Naturmuseum weltweit und hatten zudem die einmalige Gelegenheit, den Hessischen Sozialminister zu seiner Arbeit zu befragen.

 

Staatsminister Axel Wintermeyer empfängt Gewinnerfamilie der Osteraktion 2013 in der Hessischen Staatskanzlei

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat am 15. April 2013 die diesjährigen Gewinner der Osteraktion 2013, Familie Spee aus Bad Vilbel, in der Hessischen Staatskanzlei empfangen. Neben einer persönlichen Begrüßung bei Kaffee und Kuchen stand eine Führung durch das Gebäude der Hessischen Staatskanzlei für die vierköpfige Gewinnerfamilie auf dem Programm. „Die Familienkarte ist ein echter Zugewinn für hessische Familien: Sie ist Ausdruck einer modernen und bedürfnisorientierten Familienpolitik, bei der das uneingeschränkte Wohlergehen von Eltern und Kindern im Mittelpunkt steht“, sagte der Staatsminister. Die positive Resonanz auf die Familienkarte lasse erkennen, dass die Bürgerinnen und Bürger dieses einmalige Angebot der Landesregierung zu schätzen wissen, erklärte Wintermeyer. „Ich gratuliere herzlich den Gewinnern der diesjährigen Osteraktion und wünsche weiterhin viel Freude an den vielfältigen Angeboten der Familienkarte Hessen“, so der Staatsminister.

Im Anschluss an den Empfang erhielt die Gewinnerfamilie bei einem Rundgang durch die Hessische Staatskanzlei die Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Regierungszentrale der Hessischen Landesregierung zu verschaffen und die historischen Repräsentationsräume zu besichtigen.

Weitere Informationen:

Start-Datum:Donnerstag, 21. März 2013
End-Datum: Mittwoch, 17. April 2013

Familienkarte Flyer

Den aktuellen Flyer der Familienkarte Hessen mit einer Übersicht über alle Leistungen und Partner finden Sie hier.

download PDF

Newsletter

Liebe Familie,
hier finden Sie den aktuellen Newsletter der Familienkarte Hessen

Newsletter anschauen
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration